Bühnenteaser

  • Seminar für Betriebsräte ohne ...Ausbildung kompetent begleiten

Ausbildung kompetent begleiten
Seminar für Betriebsräte ohne Jugend- und Auszubildendenvertretung

Im Betrieb gibt es weniger als fünf Auszubildende und deshalb haben Sie keine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)? Oder gibt es unter den Auszubildenden momentan kein Interesse an dieser Aufgabe? In beiden Fällen sind Sie als Betriebsrat gefordert, die Ausbildung kompetent zu begleiten.

In diesem Seminar geht es um die Qualitätssicherung in der beruflichen Erstausbildung. Welche Regelungen und Vorschriften gelten bei der Durchführung einer Ausbildung? Wie können Sie sicherstellen, dass Azubis eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhalten? Auf welcher Basis des Betriebsverfassungsgesetzes können Sie aktiv werden? Diese und weitere Fragen bearbeiten wir im Seminar.

Die Seminarinhalte in Stichworten:
  • Die Regelungen zur Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)/Krankenpflegegesetz (KrPflG)
  • Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei der Durchführung von Bildungsmaßnahmen
  • Kontrolle der Ausbildung durch den Betriebsrat
  • Fragen der praktischen Umsetzung im Betrieb
  • Rechtslage zur Freistellung für den (Berufs-)Schulbesuch
   
16.03.2020 - 18.03.2020ver.di-b+b
1400-20031611
Melden Sie sich online an



Veranstalter:
ver.di Bildung und Beratung (b+b)

Ort:
Mercure Hotel Dortmund Centrum

Kosten:
850,00 EUR (gem. § 4 Nr. 22a UStG umsatzsteuerbefreit). Hinzu kommen die Kosten der Tagungsstätte. Diese betragen 358,50 EUR inkl. MwSt.


Teilnahmebeschränkung:
Besuch des BR-Grundseminars


Zielgruppen:
BR,

Freistellungsgrundlage:
37(6),