Bühnenteaser

  • Richtig handeln als Gleichstellungsbeauftragte

Richtig handeln als Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungsbeauftragte sind gemäß Gesetz (LGG NRW und BGleiG) bei allen wichtigen organisatorischen und personellen Entscheidungen frühzeitig zu beteiligen -- also auch bei Personalmaßnahmen und Personalentwicklungsprozessen.
Gleichstellungspläne sind gemäß LGG NRW und BGleiG Bestandteil der Personalentwicklung. Im Seminar werden Handlungsstrategien entwickelt und eigene Ideen konkretisiert, wie der gesetzlich verbriefte Zugang zu diesen Verfahren und Prozessen erfolgreich in der Praxis umgesetzt werden kann.

Themen

  • Instrumente der Personalentwicklung und Schnittmengen klassischer Frauenförderung
  • Aktuelle Themen in der Personalentwicklung und strategische Verwendung für moderne Frauenförderung
  • Angemessene und nachhaltige Handlungsstrategien zur betrieblichen Praxis
   
06.06.2018 - 06.06.2018
D3-186753-091
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Düsseldorf - DGB-Haus (Arthur-Hauck-Saal)


08.11.2018 - 08.11.2018
D3-186754-091
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Dortmund - Hotel Esplanade




Zielgruppen:
SBV, Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer

Freistellungsgrundlage:
§ 16 (4) LGG NRW