Bühnenteaser

  • TV-L: Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der...

TV-L: Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst der Länder

Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ist eine der wichtigsten Rechtsquellen zur Regelung von Arbeitsverhältnissen in Betrieben und Dienststellen der Länder sowie in Betrieben, die den TV-L anwenden. Personal- und Betriebsräte, Mitarbeitervertretungen Schwerbehindertenvertretungen sowie Gleichstellungsbeauftragte erhalten in diesem Seminar das Basiswissen zur kompetenten und rechtssicheren Anwendung des TV-L in der betrieblichen Praxis.

Themen

  • Parteien des Tarifvertrages/Tariffähigkeit
  • Stellung des Tarifvertrages im Rechtssystem/Tarifvorbehalt
  • Allgemeine Vorschriften
  • Kurzüberblick: Arbeitszeitregelungen
  • Kurzer Einblick in die Entgeltordnung
  • Entgelt und sonstige Leistungen
  • Urlaub und Arbeitsbefreiung
  • Befristung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Übergangs- und Schlussvorschriften
  • Übersicht über Sonderregelungen
  • Gestaltungs- und Überwachungsaufgaben von BR, PR, MAV, SBV
   
02.11.2020 - 06.11.2020
D3-205380-121
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen


01.03.2021 - 05.03.2021
D3-215379-121
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen


07.06.2021 - 11.06.2021
D3-215380-121
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August


30.08.2021 - 03.09.2021
D3-215381-121
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Wegberg-Kipshoven - Hotel Restaurant Esser


15.11.2021 - 19.11.2021
D3-215382-121
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters



Veranstalter:
DGB-Bildungswerk NRW e.V.

Ort:
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen




Zielgruppen:
PR, MAV, SBV, Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer

Freistellungsgrundlage:
37(6), 46(6), § 16 (4) LGG NRW